!!!WebDAV Folder

WebDAV ist eine Erweiterung des HTTP-Protokoll. Dadurch kann man
Dateien auf Server Lesen und Schreiben. WebDAV wird von allen
gängigen Betriebssystemen unterstützt. [MacOS|http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Mac] benutzt es, bei
Windows wird es ab Windows 2000 unterstützt. Unter Linux gibt es
inzwischen sogar Kernel-Module, mit denen man WebDAV-Freigaben als
ganz normale Partitionen mounten kann. 

Unter Linux kann man verschiedene Server als WebDAV-Server nutzen:

* Ein [Apache-Modul|http://www.webdav.org/mod_dav/] für Apache 1.x
* Der [Apache 2|http://www.apache.org] enthält ein webdav-Modul, das sehr einfach und schnell zu konfigurieren ist (siehe auch SubVersion)
* Ein [Tomcat-Servlet|http://tomcat.apache.org/tomcat-7.0-doc/api/org/apache/catalina/servlets/WebdavServlet.html], das mit jedem [Tomcat|http://tomcat.apache.org] installiert wird
*Der JBoss [DavCache|http://labs.jboss.com/davcache/] kann DAV über mehrere Server replizieren und auch in Datenbanken oder im Filesystem persistent machen.
*[http://subversion.tigris.org/webdav-usage.html Subversion] 
*[Jackrabbit|http://jackrabbit.apache.org/] ist eine Implementierung der Java-Repository-API (JCR - Java Content Repository, JSR170
*[WebDAV-Servlet|http://webdav-servlet.sourceforge.net/] interessantes Servlet mit Interface für eigene File-Stores
*[Milton|http://milton.ettrema.com/] ist ebenfalls geeignet, um eigene Ressourcen über WebDAV zugänglich zu machen

[Artikel|http://www.deltadevelopment.de/users/christoph/webdav/] - Using WebDAV-powered "Web Folders" with Windows XP SP2

Wer selber eine WebDAV-fähige Applikation programmieren will, kann dies z.B. in [Java] mit [Jackrabbit|http://jackrabbit.apache.org/], dem Content-Repository der Apache-Foundation, tun.

[{Tag Apache Tomcat Windows}]